1. Verbundtreffen der Stadt-Land-Partnerschaft WERTvoll in Thallwitz (Sachsen)

Bürgermeister Thomas Pöge lud im Namen der interkommunalen Gemeinschaft Wurzener Land zur Auftaktveranstaltung der Stadt-Land-Partnerschaft WERTvoll in die gute Stube seines Rathauses nach Thallwitz ein. Der Einladung folgten 26 Teilnehmer, die sich am ersten Veranstaltungstag über den aktuellen Stand des im August gestarteten Projektes austauschten. Am zweiten Veranstaltungstag wurden in drei Arbeitsgruppen bereits konkrete gemeinsame…

Die Operationelle Gruppe MUNTER startet Feldsaison

Feldeinweisung auf dem Ingweiler Hof, v. links: Moritz Schmitt (SNU), Anna Stanula & Ralf Daunicht (gutschker – dongus) Axel Schönbeck (Ingweiler Hof)…und weist Feldbiologen des Büros gutschker – dongus in die drei Untersuchungsgebiete in der Westpfalz und Vulkaneifel ein. Agroforstsysteme, Blühgemenge, Durchwachsende Silphie und andere extensive Anbausysteme bieten zahlreiche Möglichkeiten, um einen verbesserten Umwelt- und…

2. Bundesweiter Workshop für Operationelle Gruppen und Innovationsdienstleister

Die Operationelle Gruppe MUNTER wurde durch den Sprecher der OG Frank Wagener auf dem bundesweiten Workshop in Weimar vorgestellt. Der aktuelle Arbeitsstand wurde auf einem neuen Plakat dargestellt und regte zu zahlreichen Diskussionen mit Vertretern anderer Operationeller Gruppen an. 2. Plakat Link. Zum Thema „Multifunktionale Landwirtschaft: Welche Beiträge kann die Landwirtschaft zu den Sustainable Development Goals (SDGs) konkret…

4. MUNTER-Workshop

Das Projekt MUNTER (Entwicklung eines Managementsystems für Landwirte und Kommu-nen für mehr Umwelt- und Naturschutz durch einen optimierten Energiepflanzenanbau) wird im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaften für die Landwirtschaft (EIPagri) im Entwicklungsprogramm EULLE von der Europäischen Union und dem Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, gefördert. Am 9. Januar 2018…

Tagung der Deutschen Landeskulturgesellschaft am 18. Oktober 2017

Die Operationelle Gruppe MUNTER stellt ein innovatives Aufschlussverfahren für Biogasanlagen auf der Tagung der Deutschen Landeskulturgesellschaft (DLKG) die „Leistungen des extensiven Grünlandes“ am 18. Oktober 2017 in Hachenburg vor. Mehr als die Hälfte aller in Deutschland vorkommenden Pflanzenarten sind auf artenreiche, extensiv bewirtschaftete Grünlandlebensräume angewiesen. Das sind 52 % des Artenbestandes von heimischen Gefäß- und…

MUNTER auf dem 5. Forum Agroforstsysteme

Der Projektstart von MUNTER erreicht bundesdeutsche Aufmerksamkeit. In einem kleinen Aufsatz werden die ersten Arbeiten und die Ziele von MUNTER der Öffentlichkeit vorgestellt. Experten und Praktiker aus der Agroforstforschung in Deutschland und Europa interessieren sich für den pragmatischen Einsatz von Agrarholz-Kulturen in Rheinland-Pfalz.   Link: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:co1-opus4-41487

Verbundvorhaben WERTvoll Stadt-Land-Partnerschaft Leipzig & Umland ist gestartet

31.08.2018, Leipzig & Wurzener Land Stark wachsende Metropolen wie Leipzig etablieren Wirtschaft, Verkehr und Wohnraum auf einer nicht vermehrbaren Landfläche. Eine Folge ist der umfassende Zugriff auf die Ressource Land und damit verbundene Flächenumwidmung zugunsten von Bau- und Infrastrukturprojekten sowie deren Kompensation nach BauGB und BNatSchG. Die Metropole wächst i.d.R. auf Kosten der landwirtschaftlichen Nutzfläche…

Feldtag der EZG in Lüben (Niedersachsen) präsentiert Ergebnisse aus dem dreijährigen Praxisanbau von Wildpflanzenmischungen nach dem ELKE-Konzept

Betriebsleiter Jörn Wolter und Feldbiologe Ralf Krechel erläutern im Wildpflanzengemenge sowohl die landwirtschaftlichen Leistungen als auch die erhebliche Verbesserung der Biodiversität in der Flur.Die niedersächsische Erzeugergemeinschaft (EZG) lud zum Feldtag nach Lüben ein und 50 Teilnehmer kamen, um sich die neuen Wildpflanzengemenge anzusehen und die ersten Ergebnisse aus den zurückliegenden zwei Jahren Erprobungsanbau zu erfahren.…

Scroll to Top